Die Hauptpersonen eines Schützenvereines sind seine Majestäten.
Diese werden alljährlich unter den Schützen in einem fairen Vergleich ermittelt.

Die Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren ermitteln den Kinderschützenkönig am Freitag unseres Schützenfestes an einer Scatt-Anlage. Geschossen wird hierbei nicht mit einem Projektil, sondern mit einem Infrarotlichtstrahl. Der Schuß wird von einem entsprechenden Sensor auf der anvisierten Zielscheibe erfasst. Auf einem Bildschirm lassen sich dann im Anschluss Zielverlauf und Schießergebnis nachverfolgen (völlig ungefährlich).

Die Jugendlichen im Alter von 16 bis 21 Jahren ermitteln den Jungschützenkönig parallel zum Königsvogelschießen der Erwachsenen Samstags mit dem Luftgewehr. Geschossen wird hier auf einen Holzvogel in 10 Meter Entfernung.

Die Erwachsenen stellen sich dem Wettkampf mit Langlaufflinten und ermitteln den Schützenkönig unter den Mitgliedern ab 21 Jahren. Geschossen wird auf einen massiven Holzvogel in 50 Meter Entfernung. Das Schießen um die Würde des Jungschützenkönigs und des Schützenkönigs findet in unserer „Schießsportarena“ im Baddinghagen statt.

Alle 5 Jahre treffen sich die Altmajestäten unseres Schützenvereins, um unter sich den Schützenkaiser zu ermitteln.